Filter
4 Artikel

Infrarot-Heizkörper – so stylisch kann Strahlungswärme sein


Bei einer Infrarot-Heizung kommen, wie der Name schon sagt, Infrarotstrahlen zum Einsatz, das sind elektromagnetische Wellen, welche oberhalb des für den Menschen sichtbaren Bereiches liegen. Anders formuliert ist die Wärme, die die XIMAX-Heizpaneele liefern, vergleichbar mit der Sonnenwärme bzw. der eines Kaminofens.

Raumhüllentemperierung - Wände bleiben stets warm und trocken


Herkömmlichen Heizungen funktionieren nach dem Konvektions-Prinzip, die erzeugte Wärme steigt nach oben, die Wände, vor allem aber auch die Füße bleiben kalt. Im Gegensatz dazu spricht man hier von einer Raumhüllentemperierung: sämtliche, im Raum befindliche, feste Körper, also insbesondere Decke, Wände sowie der Fußboden, (jedoch nicht die Luft!), werden gleichmäßig erwärmt, um anschließend die gespeicherte Wärme wieder an die Umgebung abzugeben. Heißt: Schimmel hat keine Chance, Ihre Wände sind stets warm und trocken.

Spezielles Kohlefasergewebe erzeugt besonders langwellige Infrarot-C-Strahlung


XIMAX hat nun ein spezielles Kohlefasergewebe entwickelt, welches mit Hilfe des Stroms besonders langwellige Infrarot-C-Strahlung erzeugt, die die Luft nahezu ohne Verluste zu durchdringen vermag. Übrigens, eine Gefahr für die Gesundheit durch Elektrosmog durch diese Form der Wärmestrahlung kann komplett ausgeschlossen werden. Zur Auswahl stehen Aluminium Paneele mit Rahmen sowie rahmenlose Glas- oder Spiegel-Paneele in verschiedenen Formaten und Abmessungen. Für ein schickes Wellnessbad oder die Küche nicht uninteressant sind die farbigen Glas-Heizkörper FINN, mit ihren attraktiven, geometrischen Formen. Das Highlight zum Schluss: Die Infrarot-Heizung Deluxe: verschiedene, wundervolle Standardmotive oder aber Ihr ganz individuelles Lieblingsmotiv mit Aluminiumrahmen in Weiß, Schwarz oder Goldmessing.